Führungen

Interaktive Führung

Unsere Stadtführerinnen und Stadtführer bieten Ihnen bei Ihrem Besuch eine interessante und interaktive Form der Stadterkundung im historischen Zentrum Pilsens. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch Animationen, Spiele und Aufgaben aktiv an der Erkundung beteiligt. Die Gruppe bleibt während der interaktiven Stadtführung zusammen und wird begleitet.

 

Stadtrallye     

Zu Beginn werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in kleine Arbeitsgruppen eingeteilt. Jede Gruppe bekommt vom Stadtführer eine Liste mit Aufgaben und einen Stadtplan. Die Teilnehmer bewegen sich in ihren Gruppen ohne Stadtführer durch die Stadt und lösen die Aufgaben. Am Ende erfolgt an einem ausgemachten Ort eine Auswertung. Die Stadtrallye ist die ideale Wahl für deutsch-tschechische Gruppen, wenn es möglich ist, gemischte Gruppen beziehungsweise Paare zu bilden. Diese müssen dann bei der Lösung der Aufgaben intensiv miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten.

 

Preise 

Gruppe 1 – 10 Personen                   45 EUR

Gruppe 11 – 25 Personen                 60 EUR

Schulen und Vereine aus dem Bereich der Jugendarbeit bezahlen nur Teil der angegebenen Kosten (30 EUR und 40 EUR). Deutsch-tschechische Begegnungen werden mit der Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds kostenlos durchgeführt.

 

Das Programm dauert ca 1,5 Stunde. Interaktive Stadtführungen und Stadtrallyes bereiten wir gerne Ihren Wünschen entsprechend vor.

 

Bitte melden Sie Ihre Gruppe daher rechtzeitig unter „Anfrage“ an.

Wusstest du schon, dass ...


- Pilsen Kulturhauptstadt Europas 2015 ist

- der Kirchturm der höchste Kirchturm Tschechiens ist

- Karel Gott aus Pilsen kommt

- Pilsen zwölf Partnerstädte hat 

Pilsen eine Universitätsstadt mit mehr als 17 000 Studenten ist

- aus Pilsen das Pilsner Urquell kommt

- Bedřich Smetana hier gelebt hat

- es hier einen Engel gibt, der Wünsche erfüllt
 


 

Tandem    Západočeská univerzita v Plzni  Česko-německý fond budoucnosti    Mládež v akci Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy     Plzeň 2015