Wenn der Fuchs die Sonne frisst

[Blog 12] Dieses Jahr wurde ich zu meinem Geburtstag vom Himmel mit einem ganz besonderen Spektakel beschenkt…

Erkundigungen ergaben, dass es so lustige silberne Brillen hier eher nicht gibt und mir wurde als einzig sichere Alternative empfohlen, im Eisenwarenhandel nach Ersatzgläsern für Schweißerschutzbrillen zu fragen. Das hab ich dann auch gemacht, allerdings erst am Tag des Ereignisses am frühen Morgen. Im ersten Laden hat mich die Dame mit meiner Frage gar nicht ausreden lassen und meinte nur: „Nein, haben wir nicht. Sie sind heute schon die Zwanzigste, die frägt.“ Also dann zur großen Konkurrenz in den Baumarkt. Dort erhielt ich die Info, dass die neue Lieferung eigentlich seit einer halben Stunde da sein sollte, der Lieferant aber unterwegs verloren gegangen sei und ich mich gerne in die Reihe der hinter mir Wartenden einreihen könnte. Tatsächlich standen wir dann so zu zehnt zwischen Sägeblättern und Duschschläuchen herum und warteten auf die neue Lieferung der Ersatzgläser für Schweißerschutzbrillen. Wir waren uns der grotesken Situation bewusst.

Als ich die ersehnten Gläser dann endlich in Händen hielt, eilte ich zum Marktplatz, wo wir die Sonnenfinsternis von der Terrasse des Meeting-Points aus bewunderten. Obwohl dabei ja eigentlich nicht viel passiert fand ich’s trotzdem total faszinierend.

Als ich das Glas einer Frau neben mir auslieh, erzählte sie mir, dass man bei ihr zu Hause in Thailand sagen würde, der Mond sei ein Fuchs, der die Sonne auffrisst.

Da die totale Sonnenfinsternis 1999 schon genau auf meinen Namenstag gefallen war – wer weiß, vielleicht wird der 12. August 2026, der Termin der nächsten Sonnenfinsternis bei uns, auch noch ein besonderes Datum in meinem Leben werden? :)

 

PS: In meiner Schublade liegen jetzt zwei Ersatzgläser für Schweißerschutzbrillen… Bei Bedarf gerne bei mir melden!

Wusstest du schon, dass ...


- Pilsen Kulturhauptstadt Europas 2015 ist

- der Kirchturm der höchste Kirchturm Tschechiens ist

- Karel Gott aus Pilsen kommt

- Pilsen zwölf Partnerstädte hat 

Pilsen eine Universitätsstadt mit mehr als 17 000 Studenten ist

- aus Pilsen das Pilsner Urquell kommt

- Bedřich Smetana hier gelebt hat

- es hier einen Engel gibt, der Wünsche erfüllt
 


 

Tandem    Západočeská univerzita v Plzni  Česko-německý fond budoucnosti  Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy