Umzug, der Erste

[Blog 14] Als unser Koordinator Alex uns beim Mittagessen vor ein paar Wochen auf unsere beiden Nachfolgerinnen ansprach, da wurde mir klar – der Anfang vom Ende ist nah.

Und tatsächlich, vor kurzem verkündete uns auch noch ein schlichter weißer Zettel an der Eingangstür im Wohnheim, dass wir die Ehre haben für die letzten beiden Monate ein anderes Zimmer zu beziehen. Wir hatten gehofft, drum herum zu kommen.

Also begann ich meine Sachen zu packen. Hierzu ein paar Tipps:

  1. Werdet rechtzeitig vor dem Umzug krank. Das dezimiert Hustensaft, Taschentücher und Co.
  2. Hofft auf einen sonnigen Sommer bei 37°. Dabei werdet ihr so oft den Drang zu duschen verspüren, dass sämtliche Shampoo- und Duschgelvorräte sehr bald zu Neige gehen.
  3. Fangt an, beim Abspülen mit Geschirr um euch zu schmeißen. Zu viele Teller sind eh nur unnötiger Ballast.

Zusätzlich zu diesen Tipps benötigt ihr noch einen großen Einkaufswagen (vom Wohnheim), eine Sackkarre (vom Uni-Hausmeister) und liebe Freunde (aus Halle) um alles von A nach B zu transportieren.

Und damit seid ihr bestens gewappnet für die nächsten vier Ortswechsel innerhalb von drei Monaten...!

Wusstest du schon, dass ...


- Pilsen Kulturhauptstadt Europas 2015 ist

- der Kirchturm der höchste Kirchturm Tschechiens ist

- Karel Gott aus Pilsen kommt

- Pilsen zwölf Partnerstädte hat 

Pilsen eine Universitätsstadt mit mehr als 17 000 Studenten ist

- aus Pilsen das Pilsner Urquell kommt

- Bedřich Smetana hier gelebt hat

- es hier einen Engel gibt, der Wünsche erfüllt
 


 

Tandem    Západočeská univerzita v Plzni  Česko-německý fond budoucnosti  Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy