Fünf Fragen an...Bohuslava

Als neue Bewohnerin in Pilsen interessiert es unsere Freiwillige Jana sehr, wie andere Menschen hier in der Stadt leben und was sie für Ratschläge für das Alltägliche geben können. Deshalb macht sie sich auf die Suche nach Tipps und Ideen. Jedem werden die gleichen fünf Fragen gestellt, die kurz und prägnant das Leben in Pilsen charakterisieren.

Ein paar Tipps zu Restaurants in Pilsen - das und mehr erfahrt ihr diese Woche im Interview mit BOHUSLAVA.

Bohuslava: Ich bin Bohuslava, ich lebe mein ganzes Leben schon in Pilsen und widme mich hier meinen Hobbies - Sport, Kultur, ein bisschen Studium und Lesen - es macht mir große Freude.

Was ist dein Lieblingsort in Pilsen?

Ich mag meinen Wohnort sehr: Hradiště. Aber Pilsen hat eine sehr schöne Umgebung, man kann jede Richtung wählen und überall findet man Natur. Sehr gern habe ich die Teiche und Wälder bei Košutka und Bolevec.

Was müssen Besucher in Pilsen unbedingt sehen oder besuchen?

Jeder hat verschiedene Prioritäten, aber in Pilsen sind sehenswerte Museen, Galerien und alte Kirchen, mehrere Theater, zwei Synagogen – jeder kann sich für etwas entscheiden.

Welchen kulinarischen Tipp für ein Gericht oder ein Restaurant hast du für Pilsen?

Ich empfehle das Restaurant „Stará Sladovna“ in der Malá Straße, „U Mansfelda“ in der Dřevěná Straße, das neu eröffnete Restaurant „Zajíc na pivu“ in der Doudlevecká Straße, und schnell und gut ist ein Imbiss bei „La Tartelette“ auf dem Platz der Republik. 

Welchen Satz sollte man auf Tschechisch auf jeden Fall für einen Aufenthalt in Pilsen können?

Wichtig ist es, die Frage zu kennen, wo sich eine Toilette befindet oder wo ein bestimmtes Hotel ist und dann natürlich Sätze, die man selbst für nützlich hält.

Wie kann man einen guten Eindruck auf den Pilsener Einwohner hinterlassen?

Jeder Pilsener begrüßt es sicherlich, wenn man offen, freundlich und natürlich ist, ohne Verstellung und Affektiertheit.

20.04.2016

Bilder: J. Heenen

Wusstest du schon, dass ...


- Pilsen Kulturhauptstadt Europas 2015 ist

- der Kirchturm der höchste Kirchturm Tschechiens ist

- Karel Gott aus Pilsen kommt

- Pilsen zwölf Partnerstädte hat 

Pilsen eine Universitätsstadt mit mehr als 17 000 Studenten ist

- aus Pilsen das Pilsner Urquell kommt

- Bedřich Smetana hier gelebt hat

- es hier einen Engel gibt, der Wünsche erfüllt
 


 

Tandem    Západočeská univerzita v Plzni  Česko-německý fond budoucnosti  Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy